header

Unsere Einrichtung ist vorerst geschlossen!

was im kiga los ist 21

 

Liebe Eltern,

ab 25.05.2020 wird die Betreuung auch für Vorschüler und deren Geschwister möglich! Ausführliche Informationen hierzu finden Sie im aktuellen Newsletter des Staatsministeriums bei uns im Downloadbereich.
Bitte beachten Sie: die Erweiterung des Betreuungsangebotes ist weiterhin eine NOTBETREUUNG und es gelten die bisherigen Regelungen zur Voranmeldung.

Um Fragen zu klären, laden wir Sie als Eltern der Vorschulkindern am Montag den 25.05.20 um 09.15 Uhr zu einem kurzen Infogespräch vor dem Kindergarten ein.

Achtung:
wir haben auch in den Schulpfingstferien unsere Notbetreuung!

Bitte melden Sie sich vorher telefonisch an: 0931-93125.
Bringen Sie bitte, wie gewohnt, Ihre Erklärung zur Berechtigung in der Notbetreuung am ersten Tag der Woche mit.

Bei Fragen nutzen sie unsere Sprechstunde! Danke.

 __________________________________

Folgende weitere Gruppen können ab Montag, den 11. Mai 2020 die Notbetreuung in Anspruch nehmen:

  • Kinder mit (drohende) seelischer Behinderung, für die ein Anspruch auf Eingliederungshilfe durch Bescheid festgestellt ist.
  • Kinder, deren Eltern einen Anspruch auf Hilfen zur Erziehung (§§ 27 ff. SGB VIII) haben. Gerade dort, wo schon vor der Corona-Pandemie auch unterhalb der Schwelle zur Kindeswohlgefährdung hoher Unterstützungsbedarf bestand, ist besondere Aufmerksamkeit geboten. Schon bislang bestand die Möglichkeit einer Notbetreuung, wenn dies vom zuständigen Jugendamt zur Sicherstellung des Kindeswohls angeordnet wurde. Damit hat der Kinderschutz insbesondere durch Unterstützung von Familien in Belastungssituationen auch in Corona-Zeiten oberste Priorität.
  • Kinder von studierenden Alleinerziehenden.
  • Hortkinder der 4. Klassen, jeweils an den Tagen, an welchen sie in die Schule gehen können.

Bitte melden Sie ihr Kind unbedingt vorher an, damit wir unseren Personalbedarf und sämtliche Hygienemaßnahmen hierfür planen können! DANKE!

Näheres hierzu auch unter:
https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kindertagesbetreuung.php#Kindertagesbetreuung

Am Wochenbeginn bzw. am ersten Tag der benötigten Betreuung brauchen wir ein Formular, das Sie hier herunterladen können. Bitte bringen Sie dieses ausgefüllt mit:
https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kindertagesbetreuung.php

Die telefonische Anmeldung erfolgt bitte über: 0931 / 93125

Herzliche Grüße
Euer Bildhildis-Team

 

Eine herzliche Bitte...

achtungLiebe Eltern und Familien,

Gott sei Dank sind die Spielplätze jetzt wieder offen und die Notbetreuung wurde erweitert.
Ab 25. Mai können auch die Vorschulkinder wieder unsere Einrichtung besuchen. Wir, die Erzieher, haben eine ganz dringende Bitte an Sie und die Kinder.

In unser aller Interesse: haltet weiter Abstand, habt überschaubaren Kontakt mit nur wenigen anderen Personen und entdeckt die VIELEN Spielplätze in Veitshöchheim – es gibt nicht nur den Spielplatz am Main, wo sich viele begegnen. Auch unsere Einrichtung kann eine Betreuung nur aufrecht erhalten, solange niemand erkrankt!

Wir freuen uns auf euch! Und wir wollen alle gesund bleiben! Ihren Kindern und unseren Mitarbeitern zu Liebe!

Angelika und das Erzieherteam

 

Informationen zur Bringsituation

was im kiga los ist 20

Aufgrund hygienischer Richtlinien erfolgt die Abgabe und Betreuung Ihrer Kinder wie folgt:

  • Übergabe des Kindes direkt am Eingang an einen Erzierher (trägt  Mundschutz! Bitte bereiten Sie Ihr Kind darauf vor) Vor dem Eingang haben wir Bänke aufgestellt, damit wir die Abständ einhalten können!
  • sofort Hände waschen (Bitte vorher unbedingt mit den Kleinen üben!)
  • Abgabe des ausgefüllten Formulars
  • Vereinbaren einer Abholzeit für den jeweiligen Tag
  • Betreuung nur an tatsächlichen Arbeitstagen und zu diesen Zeiten
  • im Haus: kein Mundschutz; nur zu den Übergaben der Kinder
  • Betreuung der Kinder in kleinen Gruppen: pro Raum ca. 5 bis max. 8 Kinder
    Verteilung der Kinder, so dass Abstände bestmöglich eingehalten werden können
  • keine Betreuung von Schulkindern am Vormittag
  • nur gesunde Kinder und Kinder, die nicht mit Infinzierten in Kontakt standen, dürfen durch uns betreut werden!

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis für dieses strikt wirkende Vorgehen. Es dient dem Schutz Ihrer Kinder!

Weitere aktuelle Informationen finden Sie in den kommenden Tagen auch auf der Website des Staatsministeriums:
https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kinder.php

 __________________________________

Info zum Elternbeitragseinzug

Liebe Eltern,

nach aktuellen Informationen des Staatsministeriums und unseres Caritasverbandes sind für die Kinder, die die Notbetreuung nutzen auch Elternbeiträge zu entrichten (voller Monatsbeitrag). Es ist hierbei nicht relevant wie oft die Notbetreuung pro Monat in Anspruch genommen wurde. Der Beitrag wird am Ende des Monats eingezogen, da erst hier feststeht, welche Kinder die Notbetreuung in Anspruch genommen haben.

Die Eltern, die nach der bisherigen Regelung ihr Kind NICHT in die Notbetreuung geben konnten, sind beitragsfrei gestellt. Die Staatsregierung wird den Trägern einen sog. pauschalen Elternbeitragsersatz erstatten. Dies gilt für 3 Monate, April bis Juni 2020. Da die Regelung nach dem Beitragseinzug April veröffentlicht wurde, wird der bereits eingezogene April-Beitrag mit dem Juli-Beitrag verrechnet, d. h. im Juli wird wie bereits angekündigt kein Elternbeitrag eingezogen.

Da wir KEINE Erstattung für nicht erhobene Beiträge der Notbetreuung bekommen, sehen wir uns nicht in der Lage, diese Beiträge zu erlassen oder zu verringern, damit der Kindergartenbetrieb nicht in eine finanzielle Schieflage gerät.

Hinweis: Der Anspruch auf das Krippengeld entfällt für Eltern, die aufgrund des Beitragsersatzes keine Elternbeiträge zahlen.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an die Einrichtungsleitung oder an mich wenden.

Herzliche Grüße,

Christiane Backmund
Verwaltungsleitung

 __________________________________

 

Unsere neue Sprechstunde!

 

Sprechstunde AngelikaLiebe Kinder, liebe Eltern,

normalerweise habt ihr im Kindergarten die Möglichkeit, zu Angelika in die Sprechstunde zu kommen, wenn euch etwas bedrückt oder ihr gerade Ärger habt mit jemandem. Das kennt ihr ja schon! Viele von euch waren schon mal da.
Jetzt geht es euch vielleicht so, dass ihr euch Sorgen macht oder den Kindergarten und uns Erzieher/innen ganz schön vermisst. Das ist ja auch kein Wunder, schließlich ist gerade alles anders wie sonst!

Deswegen haben wir uns etwas für euch einfallen lassen! Ab Montag gibt es jetzt unsere telefonische Sprechstunde mit Angelika – für Kinder und Eltern! 😊 Ihr könnt täglich von 9:00-10:00 Uhr anrufen!
Wir wollen mit euch und euren Familien in Kontakt bleiben und hören, was euch gerade beschäftigt. Wie vertreibt ihr euch die Zeit? Was bewegt euch? Vielleicht habt ihr auch gute Ideen, die wir bald im Kindergarten mit euch umsetzen sollen? Ruft einfach mal an! Wir freuen uns von euch zu hören!

Euer Bilhildis-Team

 

Viele Grüße aus dem Kiga!!

was im kiga los ist 08

Nachrichten

Vorschulkinder aufgepasst...

Liebe Vorschulkinder ...

Frühling ist Pflanzzeit

Auch in diesem Jahr wurden wir wieder bei der Bepflanzung unseres Hochbeetes unterstützt! Unsere Mini-Gärtner aus dem Kindergarten beobachteten gespannt, was sich auf unseren Hochbeeten tut. ...

Grüße aus dem Kindergarten

Ob groß oder klein – uns wird es hier nicht langweilig ...

Was jetzt im Kiga los ist...

Mittlerweile sind einige Kinder in unserer Notbetreuung ...

Auch wir haben fleißig genäht!

Eine Kindergartenoma und eine Erzieherin waren für uns sehr fleißig im Einsatz ...

­