header

"Miteinander leben – eine gute Gemeinschaft" unter diesem Motto gestalteten wir die Abschlussfeier im zu Ende gehenden Kindergartenjahr und verabschiedeten unsere Vorschulkinder.

Die Kinder hatten in diesem Kindergartenjahr eine gute Gemeinschaft. Nun beginnt für 
Viele von ihnen ein neuer Lebensabschnitt. Manche kommen in die Schule, andere wechseln von der Krippe in den Kindergarten und auch für zwei unserer Erzieher beginnt ein neuer Abschnitt. 
In dieser Situation stellen wir uns viele Fragen: werden wir in der Schule oder im Kindergarten wieder zu einer Gemeinschaft zusammenwachsen? Werden wir gut miteinander umgehen? Werden wir uns verstehen, einander annehmen, so wie wir sind?

Wir sehen unsere Kinder. Jedes Kind ist kostbar und wichtig. Doch jeder ist verschieden, so wie die Blumen auf der Wiese...

Deshalb haben wir die Eltern unserer Vorschulkinder gebeten, eine Blume in den Kindergarten mitzubringen, welche gut zu ihrem Kind passt. Daraus haben wir einen schönen bunten Blumenkranz gebunden, der so einzigartig ist, wie unsere Gemeinschaft. Jede Blumen benötigt besondere Voraussetzungen, um aufblühen zu können. So wie unsere Kinder – und dennoch gehören wir eng zusammen.  Um dies zu zeigen bildeten die Vorschulkinde reinen Kreis, überkreuzten ihre Hände im Kreis und verbanden sich eng miteinander. Wir spüren die Gemeinschaft. Wie halten zusammen.
Auch die Kinder der anderen Gruppen kommen nach vorn und legen eine Blumenkette und ihre selbst gebastelten, einzigartigen Blumen nieder. Wir entzünden die Jesuskerze, die einen Platz in der Mitte bekommen hat und stellen fest: in unserem Kreis ist keiner der Erste, keiner der Letzte, jeder ist einzigartig und jeder ist wichtig – so wie es auch in einer guten Gemeinschaft sein soll.

 In den Fürbitten tragen wir Gott unsere Bitten und Wünsche für unseren Neubeginn in Schule und Kindergarten vor. Jeder – Kind, Erzieher, Eltern bekommt die Gelegenheit, eine Bitte vorzutragen.

Als Abschiedsgeschenk erhalten unsere Vorschulkinder später bei "Rausschmiss" ihr Portfolio, in welchem sie ganz genau nachverfolgen können, was sie im Kindergarten alles gelernt und erlebt haben, und sie erhalten ihre bemalte Box für den Kunstunterricht, in der ein paar Überraschungen und gute Wünsche versteckt sind.

Außerdem verabschiedeten wir unsere beiden Mitarbeiter Anne und Michael. Anne hat ihre Ausbildung als Erzieherin abgeschlossen und wird ab September in einer neuen Einrichtung beginnen und auch Michael möchte sich nach seiner langjährigen Tätigkeit in unserer Einrichtung (vom Praktikanten bis hin zum  Erzieher) verändern. Neubeginn steht also auf dem Programm. Und damit dieser gut gelingen möge, erhielten die beiden unsere "Erzieher-Box für alle Fälle"!
Patrick und Julia hatten außerdem als Überraschung für die beiden und für die Vorschulkinder das Lied "Mögen Engel dich begleiten" vorbereitet, das sie gemeinsam zum Besten gaben!

 Zurück im Kindergarten feierten wir nach der Gartenpause weiter: mit einem leckeren Buffet!

 

Nachrichten

Aktuelle Nutzung unserer Räumlichkeiten

Um die geforderten Hygienemaßnahmen umsetzen zu können, haben wir sämtliche unserer Räume als Gruppenräume umfunktioniert und auch den Marktplatz den aktuellen Gegebenheiten angepasst ...

Vorschulkinder aufgepasst...

Liebe Vorschulkinder ...

Frühling ist Pflanzzeit

Auch in diesem Jahr wurden wir wieder bei der Bepflanzung unseres Hochbeetes unterstützt! Unsere Mini-Gärtner aus dem Kindergarten beobachteten gespannt, was sich auf unseren Hochbeeten tut. ...

Grüße aus dem Kindergarten

Ob groß oder klein – uns wird es hier nicht langweilig ...

Was jetzt im Kiga los ist...

Mittlerweile sind einige Kinder in unserer Notbetreuung ...

­